achtung: die Schriften

wir selber bauen unsre Stadt | achtung: die Schweiz | die neue Stadt

Mit diesen drei Büchern hat das prominente Autorentrio Lucius Burckhardt, Max Frisch und Markus Kutter in der zweiten Hälfte der 1950er-Jahre eine engagierte Debatte um die Perspektiven in Stadt- und Raumplanung initiiert. Erklärtes Ziel der Autoren war es, der damals einsetzenden Zersiedlung von Stadt- und Landschaftsräumen entgegenzuwirken.

Auch heute, gut 60 Jahre später, haben die Themen nichts an Aktualität verloren. Die in „achtung: die Schweiz“ formulierte Forderungen nach verdichteten Siedlungen und kontrolliertem urbanen Wachstum bestimmen auch heute die raumplanerischen und städtebaulichen Diskussionen.

Die gemeinsame Neuauflage der vergriffenen Bände ist originalgetreu gedruckt und um ein Vorwort von Markus Ritter sowie eine Einführung von Reto Geiser und Angelus Eisinger ergänzt.

Erfahren Sie hier mehr!

Veröffentlicht in Buch